Karte
Datum wählen
Datum wählen
Suchen

Badeurlaub im Land der Pharaonen

Ägypten

Ägyptens Anziehungskraft speist sich nicht nur aus den antiken Pyramiden. Heute zieht das Land der Pharaonen dank zahlreicher Badeorte mehr Strandurlauber als Kultur- und Städtetouristen an. Die weichen Sandstrände mit immer warmem Wasser sind vor allem in der kalten Jahreszeit für Europäer eine Wohltat. Wir zeigen dir die besten Strände, die das Land am Nil zu bieten hat.

Traumstrände an langer Küste

Ägypten lockt mit einer rund 3.000 Kilometer langen Küste. Die Nordküste am Mittelmeer beträgt 1.000 Kilometer, während die Küstenlinie am Roten Meer und am Golf von Akaba etwa 1.900 Kilometer ausmacht. Entlang der Küste finden sich unzählige Strände. Einige zählen zu den besten Stränden der Welt und sind von luxuriösen Hotels gesäumt. Ob Sonnenbaden, Schwimmen oder Schnorcheln, deiner Entspannung im ägyptischen Wasser steht nichts im Wege. Farbenfrohe Fische, traumhafte Korallenriffe, Stachelrochen, Schildkröten und sogar Delfine begegnen dir dabei. Für Segler und Windsurfer ist der Strand in Dahab ideal. Der beschauliche Ort liegt keine 100 Kilometer vom Flughafen in Scharm asch-Schaich (SSH) entfernt.

Die besten Strände in Ägypten

Deinen perfekten Sonnenplatz findest du:

-am Westufter des Roten Meeres in

El Gouna: luxuriös baden
Hurghada: günstig und gesellig
Soma Bay: Paradies zum Kite- und Windsurfen
El Quseir: wunderschön
Marsa Alam: Spaß im Wasser

Die Küste am Roten Meer ist ein Hotspot für Touristen. Viele haben kein Mietauto und beschränken sich aufs Hotel oder Resort mit angrenzendem Strand. Wenn du ein Mietauto nimmst, achte bei der Hotelbuchung darauf, dass ein Parkplatz vorhanden ist.  

-an der Mittelmerküste in

Marsa Matrouh: klein, spektakulär, bei Einheimischen beliebt
Alexandria: mehrere Strände umgeben von Sehenswürdigkeiten und Kultur
Porto Marina: Wasserski und Boote im lebendigen Touristenort
Sidi Abdel Rahman: langer, ruhiger Sandstrand

Die Nordküste ist weniger touristisch, die Strände werden von Einheimischen besucht oder sind privat. Ein Parkplatz lässt sich meist problemlos finden.

Urlaub mit Sonnengarantie - die ideale Reisezeit

In Ägypten herrscht ein besonders trockenes, warmes und sonniges Klima. Kein Wunder, ist das Land der Pharaonen doch ein Wüstenland. Die Sonne scheint praktisch immer. Im Sommer kann es allerdings sehr heiß werden. Die Winter sind dagegen mild und warm. Deshalb liegt die beste Reisezeit für Ägypten zwischen Oktober und April. Reisen an die Mittelmeerküste und ans Nildelta sind dank des mediterran geprägten Klimas in diesen Regionen auch außerhalb dieser Hauptreisezeit möglich, etwa über den Flughafen Burg al-?Arab (HBE) oder Kairo.

Vom Flughafen an den Traumstrand

Du kannst es kaum erwarten, die warme Sonne auf deiner Haut zu spüren und ins blau-grüne Wasser Ägyptens einzutauchen? Direktflüge von Deutschland nach Ägypten gibt es unter anderem vom Flughafen Düsseldorf (Hurghanda). Auch die Flughäfen München und Frankfurt am Main haben Direktflüge nach Kairo im Programm. Dein Auto kannst du auf einem günstigen Parkplatz an allen dieser Abflugorte abstellen. Wenn du in Ägypten mobil unterwegs sein willst, ist ein Mietwagen eine Option. Buche dann direkt nur Hotels mit Parkplatz.

Parkplatz

Okay
Abbrechen
weiteres Fahrzeug
Fertig
Okay

Parkplatz

schließen
Schließen

Bitte warten, du wirst automatisch weitergeleitet.