Liste
Karte
Flughafen wählen Flughafen wählen
Hinreisedatum Datum wählen
Rückreisedatum Datum wählen
Kundenbewertung Kundenbewertung wählen
Parkplätze anzeigen mit mindestens
zurücksetzen
Alle Parkplatzarten Parkplatzart wählen
Suchen

Einmal um die Welt: World-Around-Tickets im Blick

world-around-ticket

Einmal die Welt zu umrunden – das ist der Traum vieler Menschen. Doch wie stellt man das am besten an? Und gibt es eine Möglichkeit, halbwegs günstig die Strecken zurückzulegen?

Die erste Hürde für angehende Weltreisende ist die Routenwahl. Der Planet ist groß und die Optionen nur schwer zu überblicken. Dabei gilt: Wenn Du deine Tour geschickt planst, kannst du einiges an Geld sparen. Möglich machen das die so genannten World-Around-Tickets einiger Flug-Allianzen. Diese Möglichkeit gibt es schon seit 71 Jahren. Damals startete die Pan American World Airways aus den USA ihr Angebot „Round the World“. Von diesem Jahr an konnten Flugreisende die Welt theoretisch ohne Umsteigen in 48 Stunden umrunden. Start und Ziel war New York. Man konnte aber auch aussteigen und sich insgesamt 180 Tage Zeit lassen. PanAm ist mittlerweile vom Markt verschwunden, das System der World-Around-Tickets hat sich hingegen etabliert. Allerdings funktionieren die modernen Tickets schon lange nicht mehr so, wie vor sieben Jahrzehnten.

Geflogen wird in eine Richtung

Die grundsätzliche Idee ist bei allen World-Around-Tickets gleich: Mehrere Einzelflüge einer Flugallianz werden miteinander kombiniert und ergeben zusammen eine Art Pauschalreise für die Weltumrundung. Dabei gibt es ein paar Dinge zu beachten. Etwa die Tatsache, dass nur in eine Richtung geflogen werden kann. Angeboten werden die Tickets hauptsächlich von großen Luftfahrtallianzen wie Star Alliance oder Oneworld. Einige Reisebüros stellen Kunden aber auch eine Route aus einzelnen Flügen zusammen. Reisende können auf ihrer Weltumrundung zwischen fünf- und 15-mal einen Zwischenstopp einlegen. Besonders weit oben im Trend liegen dabei Stopps in Asien und Australien/Ozeanien.

Zwei große Platzhirsche

Die Luftfahrtallianz Star Alliance ist die älteste und größte Flugallianz der Welt und bietet einen „Round the World“ Tarif an. Die Allianz wirbt damit, dass sich mit dem Ticket theoretisch 98% aller Länder der Welt erschließen lassen und gibt folgenden Rahmen vor: die Reise muss im gleichen Land starten und enden, gereist wird entweder in Ost- oder in West-Richtung, Pazifik und Atlantik müssen genau einmal überquert werden, minimal zwei und maximal 15 Stopps sind erlaubt und bis zu fünf Landstrecken können eingeplant werden. Der Preis des Tickets richtet sich nach den zurückgelegten Meilen und der Buchungsklasse. Mittels eines Onlinegenerators können die Route festgelegt und die Details angepasst werden.  

Die zweite große Allianz, die ein Weltumrundungsticket anbietet, ist Oneworld. Wie beim Konkurrenten kannst du deine Reise online planen und auch die Rahmenbedingungen sind sehr ähnlich: das Ticket ist ein Jahr gültig, gereist wird in eine Richtung und die beiden großen Ozeane dürfen nur einmal überquert werden.

Ist ein Weltumrundungsticket günstiger als einzelne Flüge?

Nicht unbedingt. Ob und wie viel du im Vergleich zu Einzelflügen sparst, hängt von deiner genauen Route und den gewählten Extras ab. Neben dem Blick auf die Homepages der Allianzen lohnt in jedem Fall der Besuch eines spezialisierten Reisebüros, etwa statravel.de. Dort findest du eine ganze Reihe an Angeboten, die über die Möglichkeiten der Allianzen hinausgehen. Besonders für junge Reisende unter 35 gibt es zudem Sonderangebote, die du definitiv nicht außer Acht lassen solltest! Die Ticketpreise starten bereits bei 1499 Euro.

Fazit: mit guter Planung bares Geld sparen

Nie war es leichter als heute, einmal die Welt zu umrunden. Wenn du gut planst, Angebote vergleichst und bereit bist, deine Routenvorstellungen anzupassen, steht dem Abenteuer nichts im Weg. Nimm dir in jedem Fall genug Zeit für die Vorbereitung und fertige dir eine ordentliche Übersicht an. Denn: Wer den Überblick behält, der kann bares Geld sparen!

Parkplatz

Okay
Abbrechen
weiteres Fahrzeug
Fertig
Okay

Parking

schließen
Schließen