Liste
Karte
Flughafen wählen Flughafen wählen
Datum wählen
Datum wählen
Kundenbewertung Kundenbewertung wählen
Parkplätze anzeigen mit mindestens
zurücksetzen
Alle Parkplatzarten Parkplatzart wählen
Suchen

Fracht auf vier Pfoten

tier

Möchtest du in den Urlaub fliegen, aber nicht auf deinen geliebten Vierbeiner verzichten? Jede Airline hat ihre eigenen Gepäckbestimmungen, diese gelten ebenfalls für die Mitnahme von Tieren.

Damit du und dein Tier ohne Probleme in den Flieger kommen, empfehlen wir dir, vor deinem Reiseantritt deine Airline persönlich zu kontaktieren. Für den ersten Überblick haben wir, von Ich-parke-billiger, für dich alle wichtigen Informationen zusammengestellt.

Welche Tiere mit welchen Airlines?

Die meisten Airlines erlauben Hunde und Katzen, einige sogar Kleintiere und Vögel. Rechne mit Einschränkungen, wenn das Tier alt oder krank ist. Deinem Tier zuliebe ist eine Flugreise und der damit verbundene Stress nicht empfehlenswert. Außerdem verweigern einige Fluggesellschaften bestimmte Rassen. Das sind zum Beispiel die als empfindlich geltenden Hunderassen, wie Möpse oder französische Bulldoggen.

Lufthansa gilt als einer der tierfreundlichsten Airlines. Fliegst du ab Frankfurt am Main erwartet dich und dein Vierbeiner eine hochmoderne Tierstation, die guten Service für Mensch und Tier verspricht und deine Reise damit erleichtern könnte. Ryanair dagegen lehnt die Mitnahme von Tieren strikt ab. Die einzige Ausnahme: Dienst- oder Begleithunde. Diese dürfen bei den meisten Fluggesellschaften generell kostenlos mit in die Kabine genommen werden.

Vor dem Abflug

Einige Dinge sind vor der Reise mit einem Tier zu beachten: Sei dir bewusst, wie du dein Tier transportieren möchtest und darfst. Das bedeutet konkret: Das zulässige Gewicht, um das Tier in einer Transportbox mit in die Kabine zu nehmen, liegt zwischen sechs und acht Kilogramm. Transportiert wird das Tier in einer passenden Transportbox, die sich unter dem Sitz verstauen lässt. Das Tier bleibt während der gesamten Flugzeit in der Box. Ausnahme bei der Mitnahme in die Kabine sind, unabhängig von der Größe, Blindenhunde. Die meisten Airlines erlauben Blindenhunde mit in die Kabine zu nehmen, da diese für ihren Besitzer unabdingbar sind. Das gleiche gilt für Begleithunde, beispielsweise bei Epilepsiepatienten.

Überschreitet dein Haustier das Maximalgewicht und die Größe, ist eine Mitnahme in einer ausbruchsicheren, wasserfesten Transportbox im Frachtraum möglich. Als Faustregel gilt hier: Die Höhe sollte zulassen, dass das Tier stehen kann, die Länge, dass das Tier ausgestreckt liegen kann. Die Box muss außerdem so breit sein, dass das Tier sich in der Box drehen kann. Lüftungsöffnungen an der Box sind selbstverständlich.

Rechtzeitig planen

Die Anmeldung deines Tieres erfolgt bestenfalls so früh wie möglich. So bist du auf der sicheren Seite, dass die Fluggesellschaft die Mitnahme genehmigt. Als Tierbesitzer stehen dir einige Vorkehrungen vor deiner Reise bevor. Reist du innerhalb in der EU, reicht ein Pet-Passport. Dein Tierarzt stellt dir diesen aus. Der Pass bescheinigt, neben der Flugtauglichkeit des Tieres auch eine gültige Tollwutimpfung. In Ländern, wie Irland, Großbritannien, Malta oder Finnland ist zusätzlich eine Behandlung gegen Bandwürmer erforderlich. Diese muss einige Stunden vor Abflug vorgenommen werden. Ebenfalls Pflicht: Mikrochip oder eine lesbare Tätowierung am Tier. Diese weist das Tier zu dem Code im Tierpass zu. Bei Reisen mit deinem Tier außerhalb der EU ist es schwieriger: Eine Reise nach Australien oder Kanada ist nur nach wochenlanger Quarantäne gestattet. Wir empfehlen dir, dich vor deiner Reise über die Einreisebestimmungen für Tiere genaustens zu informieren.

Preise variieren

Die Preise für die Mitnahme von Tieren variieren stark. Kannst du dein Tier mit in die Kabine nehmen, rechne mit einem Preis ab 70 bis 250€. Je länger der Flug, umso mehr muss gezahlt werden. Das gilt auch für die Mitnahme deines Tieres im Frachtraum. Hier setzen die Airlines die Preise höher an, da mehr Aufwand. Rechne mit Preisen, die bei 100€ beginnen. Je nach Größe, Gewicht und Flugstrecke erhöht sich der Preis.

Fliegen stellt eine Herausforderung für Mensch und Tier da. Mit guter Vorbereitung vor eurem Flug lässt sich viel Stress vermindern. Für eine stressfreie Anreise zum Flughafen mit deinem Tier, empfehlen wir die Anreise mit dem Auto. Günstige Parkplätze in Flughafennähe mit Shuttle zum Terminal gibt es bei uns, unter ich ich-parke-billiger.de

Hast du an alles gedacht? Dann kann es schon bald heißen: Ab in den Urlaub und eine gute Erholung für dich und deinen vierbeinigen Freund. Wie gewohnt findest du die günstigsten Parkplätze am Airport bei uns, auf www.ich-parke-billiger.de.

Parkplatz

Okay
Abbrechen
weiteres Fahrzeug
Fertig
Okay

Parking

schließen
Schließen