Liste
Karte
Flughafen wählen Flughafen wählen
Datum wählen
Datum wählen
Kundenbewertung Kundenbewertung wählen
Parkplätze anzeigen mit mindestens
zurücksetzen
Alle Parkplatzarten Parkplatzart wählen
Suchen

Reisesicherheit 2020

sicherheitSich sicher im Urlaub zu fühlen – das hat höchste Priorität, um die Auszeit in einem anderen Land genießen zu können. Die „Travel Risk Map“ zeigt jedes Jahr, in welchen Ländern die Reise sicher ist und welche Länder du ggf. lieber meiden solltest. Faktoren, die bei dieser Einschätzung beachtet werden, sind unter anderem Risiken im Bereich Gesundheit, Sicherheit und Verkehr. Du planst eine Reise in ein Land und möchtest mehr über die Sicherheitslage vor Ort erfahren? Wir geben dir einen Einblick in die aktuellen Ergebnisse der Karte.

Lage weltweit

Fest steht: die Karte wird jedes Jahr anhand eines Kataloges von Referenzkriterien erstellt und nicht jede Färbung sollte überbewertet werden – speziell nicht bei großen Ländern, wie etwa den USA oder Russland, bei denen eine pauschale Aussage oft nicht möglich ist. Fest steht aber auch, dass die Karte gute Anhaltspunkte liefert und ein wertvoller Sicherheitsindikator ist. So fällt auf, dass gemeinhin die „westlichen Länder“ im Ranking besser abschneiden. Die Sicherheit auf Reisen hängt demnach nicht zuletzt mit dem Wohlstand im Land und den Lebensbedingungen der Bewohner zusammen. Aber: Finger weg von pauschalen Urteilen! Nur weil ein Land arm ist, müssen die Bewohner längst nicht unfreundlich oder kriminell sein. Im Gegenteil. Oft triffst du die freundlichsten Menschen eben in den vermeintlich armen Regionen. Also: Augen auf beim Reisen und Planen!

Sicher im Norden Europas

Vorweggenommen: die meisten Europäischen Länder kannst du bedenkenlos bereisen. Allerdings gibt es von Land zu Land Unterschiede. Das Deutschland oder Schweden nicht zu den sichersten Ländern gehören, ist auf eine gestiegene Kriminalitätsrate zurückzuführen. Davon betroffen sind vor allem die Großstädte. Größere Menschenmengen werden beispielsweise vermehrt für Taschendiebstählen genutzt. Besser dagegen schneiden in Nordeuropa Dänemark, Finnland, Island und Norwegen ab. Neben einer niedrigen Kriminalitätsrate punkten die Länder darüber hinaus mit einer guten Infrastruktur. Der Norden Europas ist zudem ab Deutschland unkompliziert mit dem Flieger zu erreichen. Die dänische Hauptstadt erreichst du beispielsweise ab viele deutschen Abflughäfen mit Fluggesellschaften, wie Laudamotion oder Ryanair, in knapp 90 Minuten Flug. Hier erwarten dich zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie das Schloss Amalienborg oder der Vergnügungspark Tivoli. Mit Finnair dauert es ab deutschen Abflughäfen 2,5 Stunden bis du die finnische Hauptstadt Helsinki erreichst. Norwegian Air fliegt regelmäßig nach Oslo. Was du auf Island erleben kannst, haben wir dir auf unserem Blog. zusammengefasst.

Perfekt für einen Städtetrip

Blicken wir auf weitere Nachbarländer Deutschlands, schneiden diese im weltweiten Vergleich ebenso gut ab. So herrschen in Luxemburg und der Schweiz geringe Sicherheitsrisiken. Durch die kurze Flugzeit bietet sich der Städtetrip in die Schweiz, zum Beispiel nach Basel oder Genf, für ein verlängertes Wochenende an.

Überraschung im Osten

In Osteuropa schneidet Slowenien überraschend gut ab. Während dessen Nachbarländer ein höheres Sicherheitsrisiko, durch Übergriffe, Verkehrsunfälle und schlechte medizinische Versorgung aufweisen, sticht Slowenien im weltweiten Vergleich positiv hervor. Von Berlin bis München erreichst du die Hauptstadt Ljubljana mit easyJet oder Lufthansa im Direktflug. Die familienfreundliche Stadt bietet eine große Auswahl an Freizeit- und Kulturangeboten.

Als ungefährlich werden außerdem die Marshallinseln, Palau und Tuvalu eingestuft. Mit dem Flieger sind diese ab Deutschland allerdings nur mit mehreren Zwischenstopps zu erreichen.

Vorsicht geboten!

Als extrem gefährlich werden folgende Länder oder Regionen eingestuft: Afghanistan, rund um das Grenzgebiet in Ägypten zu Israel und der Gazastreifen, Teile der Demokratischen Republik Kongos, Teile Iraks, Libyen, Mali, Teile Nigerias, Teile Pakistans, Somalia, Südsudan, Syrien, Teile der Ukraine, insbesondere an der Grenze zu Russland, die Zentralafrikanische Republik. Als Länder mit hohem Sicherheitsrisiko werden Algerien, Äthiopien, demokratische Republik Kongo, El Salvador, Haiti, Honduras, Indien, Kenia, Kolumbien, Mauretanien, Mexiko, Myanmar, Nepal, Nicaragua, Niger, Nigeria, Pakistan, Papua-Neuguinea, Philippinen, Venezuela eingestuft. Wichtig: diese Auflistung bildet die Ergebnisse der „Travel Risk Map“ ab und spiegelt nicht unsere eigene, subjektive Meinung wieder. Im Zweifelsfall sind die Seiten des Auswärtigen Amtes der Informationskanal der ersten Wahl.

Plane deine nächste Reise

Sicherheit fängt schon bei deiner Anreise zum Flughafen an: Wir bieten sicheres Parken in Flughafennähe an vielen deutschen Abflughäfen. Dein Auto parkt während deiner gesamten Reise auf unseren bewachten Stellplätzen. Wir bringen dich außerdem zum Terminal und holen dich bei Ankunft selbstverständlich wieder ab. Überzeuge dich selbst von unserem Angebot: www.ich-parke-billiger.de.

Parkplatz

Okay
Abbrechen
weiteres Fahrzeug
Fertig
Okay

Parking

schließen
Schließen