Liste
Karte
Flughafen wählen Flughafen wählen
Datum wählen
Datum wählen
Kundenbewertung Kundenbewertung wählen
Parkplätze anzeigen mit mindestens
zurücksetzen
Alle Parkplatzarten Parkplatzart wählen
Suchen

Ab auf die Insel!

Inseln2Neben den bekannten Inseln, wie Gran Canaria oder Mallorca, lohnen sich auch kleine Inseln für deine nächste Reise. Abseits der Touristenpfade lässt es sich an den Traumstränden oder einem der Naturparadiese so richtig entspannen. Wir haben Inseln, die noch echte Geheimtipps sind, gefunden. Lass dich für deine nächste Auszeit vom Alltag inspirieren!

Griechisches Flair auf Kastellorizo

Nur drei Kilometer von der türkischen Küstenstadt und 120 Kilometer östlich von Rhodos entfernt, liegt eine wahre Perle der südlichen Agäis. Trotz der geringen Einwohnerzahl ist Kastellorizo gut ausgebaut. Vor allem der restaurierte Hafen auf der griechischen Insel ist ein Blickfang für Besucher aus aller Welt. Der Naturhafen im Hauptort Megisti liegt an der Nordküste und schützt mit seiner halbrunden Form vor dem Wind auf der Insel. Entlang der Hafenpromenade befinden sich einige Restaurants, die fangfrischen Fisch und Meerestiere anbieten. Am einfachsten ist die Anreise über Rhodos. Ab Berlin fliegst du beispielsweise 3,5 Stunden mit easyJet nach Rhodos. Tuifly bietet den Flug ab Stuttgart mit einer Flugzeit von drei Stunden an. Vom griechischen Flughafen aus hast du dann die Wahl, entweder einen Weiterflug auf die Insel zu nehmen, oder über den Seeweg mit der Fähre die Insel anzusteuern.

Traumhafte Strände auf Dugi Otok

Auf der kroatischen Insel Dugi Otok erwarten dich traumhafte Strände für einen entspannten Strandurlaub. Hier trifft klares blaues Wasser zudem auf malerische Städte und imposante Klippen. Traumhafte Naturkulissen soweit das Auge reicht. Beliebt sind unter anderem der Strand Sakarum und der Telascica Naturpark. Die Insellandschaft ist am besten mit dem Mietwagen zu entdecken. Von vielen deutschen Abflughäfen erreichst du den nächsten Flughafen in Zadar per Direktflug in knapp zwei Stunden. Dugi Otok erreichst du von dort aus dann am besten mit der Fähre. Die Überfahrt dauert 1,5 Stunden.

Ventotene, Oase der Ruhe

Entdecke das ursprüngliche Italien auf Ventotene. Wenige Touristen finden den Weg zu der mediterranen Inselschönheit. Dank des Naturschutzes erwartet dich eine unberührte Natur. Vor allem Wasserfreunde kommen beim Baden im türkisblauen Wasser oder beim Abtauchen in den Buchten mit bunter Unterwasserwelt auf ihre Kosten. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Rom oder Neapel. Rom erreichst du im Direktflug mit Fluggesellschaften, wie Alitalia oder Ryanair von deutschen Flughäfen, wie Berlin oder Frankfurt, in gut zwei Stunden Flug. Neapel erreichst du ebenfalls von einigen deutschen Abflughäfen, wie Bremen oder Stuttgart, unter anderem mit Laudamotion oder Eurowings. Von der italienischen Küste aus bringt dich dann die Fähre nach Ventotene.

Porto Santo: Sandige Schönheit

Perfekt um abseits des Massentourismus abzuschalten: Porto Santo mit dem neun Kilometer langen Sandstrand an der südöstlichen Seite der Küste. Für mehr Aktion im Urlaub bietet es sich an, die Landschaft der Insel zu Fuß auf den Wanderwegen zu erkunden. Ebenso beliebt ist das Abtauchen in die Wellen oder das Fischen auf dem Wasser. Ab Köln-Bonn fliegt Eurowings ab dem 9. Mai direkt auf die Insel. Alternativ kannst du außerdem über Madeira anreisen und von dort aus mit der Fähre einen Abstecher nach Porto Santo planen.

Deine nächste Reise

Wohin dich deine nächste Reise auch führt: Entspannt reist du zum Abflughafen mit deinem eigenen Auto an. Deinen preiswerten Parkplatz nahe des deutschen Abflughafens findest und buchst du auf unserem Vergleichsportal, unter www.ich-parke-billiger.de. Der Shuttle zum Terminal ist inklusive. Bei Ankunft bringen wir dich und dein Gepäck selbstverständlich zurück zu deinem Auto. Viel Spaß beim Planen und Buchen deiner nächsten Reise.

Parkplatz

Okay
Abbrechen
weiteres Fahrzeug
Fertig
Okay

Parking

schließen
Schließen