Liste
Karte
Flughafen wählen Flughafen wählen
Datum wählen
Datum wählen
Kundenbewertung Kundenbewertung wählen
Parkplätze anzeigen mit mindestens
zurücksetzen
Alle Parkplatzarten Parkplatzart wählen
Suchen

Die Kanaren, Teil 1: Gran Canaria

GCSieben Inseln im Atlantischen Ozean. Sieben Inseln voller Facetten und spannender Landschaften – das sind die Kanaren! Wir stellen Dir alle Inseln vor – lass dich verzaubern! Los geht’s mit der drittgrößten Insel, Gran Canaria.

Wanderfestival im Oktober

Zum achten Mal lädt das „Gran Canaria Walking Festival“ vom 23. bis 27. Oktober ein, die kanarische Insel auf geführten Wanderrouten zu entdecken. Darüber hinaus hat die Insel noch einiges mehr zu dieser Jahreszeit zu bieten.Was das ist, haben wir dir auf unserem Blog zusammengefasst. Wir wünschen dir viel Spaß bei der Planung deiner Reise auf die Insel!

Aktiv die Insel entdecken

Professionelle Führer begleiten dich mit anderen Wanderbegeisterten im Zuge des Festivals durch die abwechslungsreiche Landschaft. Die Landschaft vereint auf kleinem Raum unterschiedliche Landschaftstypen. Neben rauen Steilküsten und felsigen Wegen, erstrahlt im Zentrum der Insel grüner Kieferwald. Bevor es losgeht, informiert dich der Veranstalter über die geplanten Routen und die Kultur des Landes. Eine neue Wandererfahrung verspricht die astronomische Tour, bei der du unter dem Sternenhimmel wandern kannst. Die sechs angebotenen Routen sind sowohl einzeln, als auch im Komplettpaket buchbar. Zu passenden Unterkünften informiert außerdem die offizielle Internetseite des Festivals: www.grancanariawalkingfestival.com/de/.

Entspannen am Meer

Auf einer Küstenlänge von über 230 Kilometern liegen die schönen Strände der Insel. Bei ganzjährig mildem Klima und wenig Niederschlag, sowie einer durchschnittlichen Wassertemperatur von 21 Grad, hört die Strandsaison nie auf. Die beliebtesten Strände der Insel, „Maspalomas“ und „Playa des Inglés“ liegen im Süden der Insel. Sie glänzen mit einer ausgedehnten Dünenlandschaft, die durch Winde geformt ist. Durch den feinen Sand und der saharaähnlichen Kulisse zählt sie zu den Wahrzeichen der Insel. Entspannte Badeerlebnisse versprechen die Lagunen und das klare, meist ruhige Wasser.

Die Kraft des Windes

Neben der Entspannung am Sandstrand, bietet sich die Küste für einige Wassersportarten an. Der Norden und Süden sind vor allem bei Surfern beliebt. Zählst du zu den Anfängern, kannst du in den dort angesiedelten Surfschulen das Wellenreiten erlernen. Für Fortgeschrittene finden sich größere Wellen an abgelegenen Stellen. Die besten Winde für das Wind- oder Kitesurfen wehen im Osten der Insel, bei Vargas oder Pozo Izquierdo. Vor allem Letzterer ist ein beliebter Spot für Surfer aus ganz Europa. Möchtest du das Treiben im Wasser lieber von Weitem beobachten, steht dir hierfür eine Tribüne am Rand zur Verfügung.

Ins Nachtleben eintauchen

Vor allem in den Urlaubsgebieten Playa del Inglés und Las Palmas gibt es eine große Auswahl an Bars, Kneipen und Diskotheken. Besonders beliebt: Das Viertel um den Santa-Catalina Park in Las Palmas. Hier schlägt das Herz des Nachtlebens der Stadt und du kannst in ausgelassener Stimmung den Tag ausklingen lassen.

Vielfältige Gastronomie

Dank der internationalen gastronomischen Einflüsse, hält die Küche auf der Insel einiges für Genießer bereit. Diese beinhaltet frisches Obst und Gemüse, welches auf der Insel wächst. Dazu gehören etwa Tomaten, Oliven, Kartoffeln, Äpfel und Orangen. An den Häfen wird fangfrischer Fisch angeboten und in den Restaurants frisch für dich zubereitet. Zusammen mit dem angebauten Gemüse entstehen leckere Eintöpfe, die wahlweise mit Fleisch oder Fisch angeboten werden. Zum Nachtisch werden süße Biskuits oder Baiser gereicht, für dessen Herstellung die kanarische Insel bekannt ist.

Direkte Anreise

Deine Anreise auf die Insel gestaltet sich entspannt: Per Direktflug erreichst du die Insel in unter fünf Stunden. Fluggesellschaften, wie TuiFly, Laudamotion oder Condor bieten Flüge von vielen deutschen Abflughäfen, etwa Hamburg und Frankfurt, an. Buche deinen günstigen Parkplatz am Flughafen vor deiner Abreise über unser Vergleichsportal – www.ich-parke-billiger.de. So lässt sich die Reise noch entspannter antreten!

 
[ weiter zu Die Kanaren, Teil 2: Fuerteventura ]

Parkplatz

Okay
Abbrechen
weiteres Fahrzeug
Fertig
Okay

Parking

schließen
Schließen