Liste
Karte
Flughafen wählen Flughafen wählen
Datum wählen
Datum wählen
Kundenbewertung Kundenbewertung wählen
Parkplätze anzeigen mit mindestens
zurücksetzen
Alle Parkplatzarten Parkplatzart wählen
Suchen

Giganten der Lüfte

A380Flugzeuge sind faszinierende Verkehrsmittel, die sich trotz ihrer enormen Größe scheinbar schwerelos in die Luft erheben. Dank der Weiterentwicklung der Maschinen werden mittlerweile immer mehr Fracht und Passagiere in einem Flug von A nach B gebracht. Gerade bei weiteren Strecken gilt: je mehr Passagiere in einem Flugzeug transportiert werden, umso geringer sind die Kosten je Sitzplatz. Und davon profitierst letztendlich du als Passagier!

Gewaltige Entwicklung

Als 1919 das erste Passagierflugzeug „Junkers F13“ abhob, konnte dieses gerade mal vier Personen im beheizbaren Kabinenraum transportieren. Mit dem Wachstum des Flugverkehrs, entwickelten sich die Maschinen weiter. Welche Giganten der Lüfte aktuell die meisten Passagiere transportieren können und welche Airlines die Maschinen in ihren Flotten haben, haben wir für dich zusammengefasst.

Die fünf größten Flieger

Platz 5: Airbus A330-300

Spannweite: 60,3 Meter

Länge: 63,58 Meter

Reichweite: 10.834 Kilometer

Passagiere: 440

Der Airbus mit zwei Triebwerken wurde parallel zum Vierstrahler A340 entwickelt. Ausgelegt ist die Maschine für Mittel- und Langstreckenflüge. Der Vorteil des Zweistrahlers: Bei steigenden Kerosinpreisen ist dieser deutlich effizienter, weil günstiger. Fluggesellschaften wie Turkish Airlines oder Lufthansa haben den Airbus in der Flotte.

Platz 4: Airbus A340-600

Spannweite: 63,45 Meter

Länge: 74,96 Meter

Reichweite: 14.630 Kilometer

Passagiere: bis zu 475

Der Airbus A340-600 wurde mit vier Triebwerken speziell für Langstrecken entwickelt. Das zweitlängste Passagierflugzeug der Welt bietet den Fluggästen viel Platz und Komfort. Durch moderne technische Geräte zur Flugsteuerung und Nutzung des Bordprogramms ist der Airbus eines der modernsten Verkehrsflugzeuge. Der Flieger ist etwa Bestandteil der Flotten von Iberia, Lufthansa oder South African.

Platz 3: Boeing 777-300 ER

Spannweite: 64,8 Meter

Länge: 73,86 Meter

Reichweite: 11.000 Kilometer

Passagiere: 550

Die Boeing 777-300 ER ist das größte und schwerste zweistrahlige Verkehrsflugzeug der Welt. Dabei steht ER für „extended range“ zu deutsch: „vergrößerte Reichweite“. Diese wurde durch vergrößerte Tragflächen und zusätzliche Treibstofftanks ermöglicht. Größter Abnehmer des Flugzeugs im europäischen Bereich ist Air France. Ebenso setzt KLM von ihrem Standort in Amsterdam auf das zuverlässige Verkehrsflugzeug. International haben beispielsweise Japan Airlines oder Emirates die Maschine in ihren Flotten.

Platz 2: Boeing 747-8 Intercontinental

Spannweite: 68,5 Meter

Länge: 76,3 Meter

Reichweite: 14.800 Kilometer

Passagiere: 605

Diese Variante des „Jumbo-Jets“ ist seit 2011 das längste Passagierflugzeug der Welt. Zu den Kunden zählt unter anderem Lufthansa. Bis Ende 2018 flog Thai Airways die Strecke München nach Bangkok mit der B747-8. Mit der Zeit wurde erkannt, dass die Boeing 747 durch ihre vier Triebwerke weniger effizient ist, als Modelle mit zwei Triebwerken. Die Zweistrahler nehmen weniger Wartungsarbeiten in Anspruch, verbrauchen außerdem bei gleicher Leistung weniger Treibstoff und sind somit kostengünstiger.

Platz 1: Airbus A380

Spannweite: 79,8 Meter

Länge: 72, 80 Meter

Reichweite: 15000 Kilometer

Passagiere: 853

Der Airbus A380 bietet auf zwei Decks viel Platz. Aus diesem Grund ist er als Nonstop Verbindung zwischen den wichtigsten Drehkreuzen der Welt in Betrieb. Eingesetzt wird der A380 beispielsweise zwischen Dubai und Los Angeles sowie von Sydney nach Dallas. Mehr zu den längsten Linienflügen der Welt kannst du übrigens auf unserem Blog nachlesen.

Das Spiel mit der Größe

Bei aller Begeisterung: Der Airbus A380 gilt als Sorgenkind des Flugzeugbauers, da immer wieder Nachrüstungen vorgenommen werden mussten. Ebenso steht die Wirtschaftlichkeit der Maschine in Frage. Aufgrund geringer Nachfrage zog Airbus Konsequenzen. Kürzlich teilte der Flugzeugbauer mit, die Produktion des A380 ab 2021 einzustellen. Fluggesellschaften wie Emirates oder Qantas haben den Flieger trotz allem noch eine Weile mit in ihren Flotten.

Deine Reise beginnt

Egal in welche Himmelsrichtung du deine nächste Reise mit dem Flugzeug planst: Unter www.ich-parke-billiger.de findest du günstige Parkplätze an vielen deutschen Abflughäfen. Und wer weiß, vielleicht sitzt auch du auf deinem nächsten Flug in einem der größten Passagierflugzeuge der Welt und kannst den Blick auf die Wolken genießen.

 

Parkplatz

Okay
Abbrechen
weiteres Fahrzeug
Fertig
Okay

Parking

schließen
Schließen